Let's fly

» start » gästebuch » blogroll
müde, schwach und langsam

so fühle ich mich gerade. Halbherzig schaffe ich ein bisschen Ordnung in meinem Zimmer. Ich schalte das Radio ein, ohne darauf zu achten, was da eigentlich gesendet wird. Das altbekannte Flüstern in meinem Kopf "Los, mach etwas für die Schule!" ist vorhanden, aber bisher habe ich noch nichts getan.
Ich denke aber, dass ich jetzt wirklich damit anfangen werde, etwas für die Englischklassenarbeit morgen zu machen. Da gibt es ja eh' nicht viel, aber ich könnte mir noch einmal die Conjunctions angucken. Ansonsten... vielleicht die Schultasche aufräumen, das Zimmer nochmal richtig putzen, und dann ein paar Seiten lesen und anschließend ins Bett fallen.
Gott, zur Zeit lebe ich gar nicht richtig. Es ist aber kein schlimmes Gefühl, nur komisch realitätsfremd und einlullend. Auf irgendeine Weise angenehm.
Keine Ahnung, ob ich das aufs Wetter oder den Schlafmangel schieben kann. Ist auch vollkommen egal, woher es kommt.
Total egal.

 

 

 

 

 

6.1.09 19:06
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anki / Website (6.1.09 19:18)
Genau meine Gedanken. Ich habe auch das Gefühl, dass ich zur Zeit gar nicht richtig lebe. Ich bin irgendwie nicht richtig wach. Stehe ich auf, dann dreht sich alles. Ich bin müde. Ich bin faul. Ich tue nichts für die Schule. Und dann ist es schon wieder Abend und ich gehe schlafen. Am nächsten Tag genau das Gleiche.
Lg, Anki

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Layout by Chaste.Design & Yvi; Photo © Verena Grouls